StartseiteDer Nachhilfe-RatgeberLernhilfenNachhilfe & RechtNachhilfeanbieter

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Datenschutz

Geld verdienen

 

Herzlich Willkommen auf nachhilfe-ratgeber.de!

Mittlerweile werden jedes Jahr viele Millionen €uro für Nachhilfe ausgegeben.
Es gibt immer mehr professionelle und private Angebote - häufig können sich die Eltern kaum für einen Nachhilfelehrer entscheiden.

Aus diesem Grund haben wir nachhilfe-ratgeber.de ins Leben gerufen.
Diese Internetseite soll einen Überblick geben, wie man einen geeigneten » Nachhilfelehrer findet und Tipps für die weitere Nachhilfe geben - sowohl für Schüler und Eltern als auch für Nachhilfelehrer!



Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserem Nachhilfe-Ratgeber


Artikel des Monats

Viele Schüler haben Probleme mit dem Schulfach Mathematik. Bei den Themen, die in diesem Schulfach bearbeitet werden, müssen die Schüler logisch denken können. Um bis zum Schulabschluss durchgehend gut in diesem Fach zu sein, ist es für die Schüler von Vorteil, wenn sie sich ein gutes Basiswissen aneignen, auf das sie immer wieder zurückgreifen können. Den Schülern, denen dieses Basiswissen fehlt, kann zum Beispiel durch eine gute Mathenachhilfe geholfen werden. 

Die Mathenachhilfelehrer sollten jedoch auch einige Voraussetzungen erfüllen, um den Schülern erfolgreich helfen zu können. Sie sollten den Schülern gegenüber immer positiv eingestellt sein und selbst Freude an der jeweiligen Thematik haben, um diese Freude auch auf ihre Nachhilfeschüler zu projizieren. Wichtig ist auch, dass der Nachhilfelehrer die nötigen Kenntnisse in dem Fach aufweist, um seinen Schülern alle Fragen zu gut wie möglich erklären zu können. 

Jeder Schüler denkt auf seine eigene Art und Weise und deshalb ist es sehr wichtig, dass der Nachhilfelehrer die Fähigkeit aufweist, sich in den jeweiligen Schüler hineinversetzen zu können. Er muss merken, ob der Schüler die Erklärungen des Nachhilfelehrers verstanden hat, oder ob er noch nicht aufnahmefähig genug war, und das Thema noch nicht richtig verstanden hat. 

Der Nachhilfelehrer sollte nicht nur an das Geld denken, dass er mit dem Unterricht verdient, sondern ihm sollte jeder Nachhilfeschüler einzeln am Herzen liegen. Er sollte wirklich darauf bedacht sein, seinem jeweiligen Schüler zu helfen, und ihn zu fördern, um ihm den Unterricht in der Schule zu erleichtern. Das Ziel sollte sein, dass der Schüler irgendwann in der Lage ist und selbstständig, ohne Nachhilfe in der Schule zurecht zu kommen, ohne dass beispielsweise Mathe Nachhilfe Stuttgart notwendig wird.





Einen geeigneten Französisch Nachhilfe-Lehrer finden

Wenn es darum geht dem eigenen Kind in der Schule helfen zu wollen, dann ist dies für viele Eltern nicht möglich. Dies gilt vor allem für die Fremdsprachen und so kann es sinnvoll sein, wenn die Kinder einen Nachhilfelehrer haben, an welchen sie sich wenden können. Es handelt sich in diesem Fall um Personen, welche die Kinder, Jugendliche und Studenten entweder direkt daheim, oder aber auch in einem der Nachhilfe Institute in Gruppen unterrichten und dabei helfen, dass in Zukunft bessere Noten geschrieben werden.

Neben Englisch wird auch Französisch an vielen Schulen unterrichtet und muss belegt werden. Sollte hier ein Nachhilfelehrer benötigt werden, dann gilt es auf einige Details zu achten, wenn man die passende Französisch Nachhilfe Hamburg finden möchte. Nicht alleine die Kosten spielen eine Rolle, sondern vor allem die Art und Weise wie Französisch erklärt wird und die Erfahrungen. Natürlich muss der Nachhilfelehrer die Sprache selbst fließend beherrschen und hat sie im besten Fall selbst erst lernen müssen. Meist ist es einfacher die französische Grammatik anderen zu erklären, wenn man selbst weiß wo mögliche Verständnisprobleme liegen.

Im Internet finden sich neben Adressen der Nachhilfeinstitute auch Portale, auf welchen Nachhilfelehrer sich privat anmelden können. Im besten Fall können Kinder erst einmal eine Probestunde machen und dann selbst mit den Eltern entscheiden, welcher Nachhilfelehrer am besten ist.
!


 



In Zukunft...

... werden wir Ihnen auf unserer Schwesterseite tipps-fernstudium.de auch wertvolle Informationen präsentieren, wie Sie am besten Ihr Fernstudium meistern können - an dieser Stelle seien auch unserer Partnerseiten empfohlen, auf denen Sie beispielsweise die Angebote einzelner Anbieter von Fernstudien vergleichen können.

Zu diesem Schritt haben wir uns entschlossen, weil wir uns ein Ratgeber zum Themen Lernen verstehen, der über das Abitur hinaus geht.

» Fernunterricht und -Studium wird bei vielen Menschen immer beliebter: Sei es nun, weil sie sich neben ihrer eigentlichen Tätigkeit noch weiter qualifizieren möchten und einfach aufgrund von sonstigen Umständen momentan keine normale Universität besuchen können oder möchten, etwa bei Krankheit. Ein weiterer Vorteil von einem Fernstudium ist es, dass man auch relativ viel » Benzin sparen kann - Anfahrtskosten entfallen beispielsweise nahezu komplett, da der Hauptteil des Studiums zumeist aus Einsendeaufgaben bestehen wird.


Infos zu Privater Hochschule und zur Studienplatzklage:
» just-study.com

Extern das Abi nachholen oder eine coole Abireise planen?
Tipps hierzu gibt es auf » just-abi.com

» Werbung: Abi T-Shirts - wo bekommt man sie gut & günstig her?